Handverjüngung

Handverjüngung

Hand-Rejuvenation: Im Handumdrehen wieder junge Hände!

Die Haut an unseren Händen wird unser Leben lang stark beansprucht: Die Hände sind fast bei jedem Aufenthalt im Freien ungeschützt gegen UV-Strahlung. Seife und Reinigungsmittel trocknen die Haut aus. Aus diesen Gründen beginnen die Hände schon ab 40 Jahren zu altern: Es bilden sich Altersflecken und Fältchen. Sehnen und Venen am Handrücken werden sichtbar und die Haut wird insgesamt dünner. Die ersten Anzeichen der Alterung trifft viele oft unvorbereitet. Besonders, wenn das Gesicht und der Körper gut gepflegt sind und durch Anti-Aging-Behandlungen jugendlich frisch wirken, können alternde Hände als sehr störend empfunden werden.

Die Lösung: Eine Handverjüngung lässt unschöne Alterssymptome effektiv verschwinden. Von der Entfernung von Altersflecken über medizinische Peelings bis hin zur Laserbehandlung, Eigenfett oder Hyaluronfiller bieten wir ein vielseitiges Anwendungsprogramm zur Hand-Rejuvenation. Lassen Sie sich von unserem bestens geschulten Team beraten!

Ursachen

Die Hautalterung macht auch vor den Händen nicht Halt. Ganz im Gegenteil, denn der Alterungsprozess beginnt hier meist schon früher als an anderen Stellen. Denn die Haut an den Händen ist vor Sonneneinstrahlung, Kälte, Hitze und Einwirkungen durch manuelles Arbeiten ungeschützt. Mit den Jahren sinkt das Hyaluron – die Haut erschlafft und verliert an Volumen. Am Handrücken treten Strecksehnen und Venen deutlich hervor, das lässt die Hand knochig wirken. Falten und Pigmentflecken entstehen. Dieser Alterungsprozess ist natürlich, lässt sich aber mit der passenden Handverjüngung effektiv abmildern.

Beratungsgespräch zur Handverjüngung in Salzburg

Sie interessieren sich für eine Handverjüngung und möchten gerne eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen? Dr. Jörg Dabernig und sein erfahrenes Team stehen Ihnen für ein umfangreiches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin und informieren Sie sich über die Möglichkeiten und Methoden der Hand-Rejuvenation.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Behandlungsmethoden der Handverjüngung

Die Handverjüngung in Salzburg: Dr. Jörg Dabernig und sein kompetentes Team vom Kosmetikstudio am Haus der Schönheit entwickeln für jede Patientin und jeden Patient ein individuell abgestimmtes Behandlungskonzept. Dabei wird nach einer sorgfältigen Anamnese aus den vielfältigen Methoden der Handverjüngung gewählt:

Altersflecken

Die gefürchteten Lentigo senilis – Altersflecken – sind oft die ersten Anzeichen der Hautalterung an den Händen. Unser Spezialistenteam am hauseigenen Kosmetikstudio bietet verschiedene Anwendungen zur Entfernung von Altersflecken an.

Vorsorge durch Pflege

Hochwirksame Pflegeprodukte sorgen dafür, dass Altersflecken gar nicht erst entstehen. Bleichcremes können erste Anzeichen mindern und die braunen Flecken aufhellen.

Microdermabrasion

Eine schonende Behandlung der Handverjüngung stellt die Microdermabrasion dar. Das medizinisch-kosmetische Peeling nach Fuhlendorf behandelt oberflächliche Altersflecken und lässt sie nach und nach verschwinden. Die Haut wird glatter und die körpereigene Neubildung von Kollagen angeregt.

Peeling

Eine beliebte und effektive Methode der Hand-Rejuvenation stellen Peelings dar: Chemische Substanzen bekämpfen Pigmentflecken am Handrücken. Die Haut wird ebenmäßiger und die Hand sieht jünger aus.

Laserbehandlung

Bei Dr. Dabernig kommt die modernste Technik der Handverjüngung zum Einsatz: Der fraktionierte CO2-Laser lässt Altersflecken komplett verschwinden. Nach der Laserbehandlung verdunkeln die Pigmentflecken, um sich nach zwei Wochen abzulösen. Die Haut regeneriert auf natürliche Weise und erstrahlt ohne Pigmentflecke wieder jugendlich frisch und straff.

Hyaluron

Sind die Strukturen am Handrücken eingefallen und stehen Venen und Sehen deutlich heraus, ist eine oberflächliche Behandlung nicht mehr wirkungsvoll. Hier empfehlen wir die Handverjüngung mit Hyaluronfiller: Das Hyaluron in Gelform wird als Füllmaterial eingebracht und polstert die Haut auf. Das zusätzliche Volumen lässt die Unebenheiten verschwinden, die Hand sieht wieder praller und straffer aus.

Eigenfett

Eine Möglichkeit, eingefallene Hautstrukturen wieder aufzupolstern, ist die Behandlung mit Eigenfett. Der Vorteil ist das körpereigene Material: Fett an einer ungewünschten Stelle wird entfernt und dort verwendet, wo mehr Volumen gewünscht wird. Somit wird ein Effekt an mehreren Körperstellen erzielt.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Nach der Behandlung der Handverjüngung

Nach der Handverjüngung wird empfohlen, die Hand etwas zu schonen und die behandelten Stellen zu kühlen. Das ist wohltuend und beugt Schwellungen vor. Verwenden Sie eine hochwertige Hautpflege, um die Haut an Ihren Händen mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen.

Tipp: Verwenden Sie stets eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, nicht nur beim Sonnenbaden! Durch einen hochwertigen Sonnenschutz kann dem Alterungsprozess vorgebeugt werden.

Dr. med. Jörg Dabernig

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Jörg Dabernig

Termin bei Dr. Dabernig vereinbaren

Terminanfrage